KURZFILMTAG *AN(GE)KOMMEN*

NEU: KURZFILMTAG ab Sommer 2018!

Klassenstufen: 8.-12. Klasse
Empfohlene Fächer: Geografie, Gemeinschaftskunde (GRW/GR), Ethik, Religion, Geschichte
Themen: Flucht, Migration, Asyl, Willkommenskultur
Zeitumfang:
2-3 UE

Film: In Our Country

Drama | Deutschland | 2017 | 30 min | Regie: Louisa Wagener
Sprache: Original (Deutsch)

Teklebrhan hat mit seinen neunzehn Jahren die Flucht aus seiner Heimat Eritrea überlebt. In Deutschland fällt es ihm schwer, aufgrund der Erinnerungen an seine Flucht durch die Wüste Libyens, ein neues Leben zu beginnen. Die Familie steckt seit Tekles Flucht in einer finanziellen Notlage. Um den Eltern zu helfen, bildet sich Tekle ein, der nächste Boateng werden zu müssen. Er tritt einem dörflichen Fußballverein in Bayern bei. Dort lernt er den 17-jährigen Anton kennen, die beiden freunden sich an. Tekle will nicht wahrhaben, dass sein Talent als Fußballer für eine große Karriere nicht ausreichend ist. Anton kann seinen Ehrgeiz nicht nachvollziehen.
Die restlichen Teammitglieder, darunter Antons Clique, lehnen Tekle und die anderen Flüchtlinge ab. Die Freundschaft zwischen Tekle und Anton scheint die Gruppe schließlich miteinander zu versöhnen, bis einer der deutschen Jungs seinen Platz in der Mannschaft an Tekle verliert…

(www.saskiahahn.de)

Der Film wird während des Projekttags umrahmt von zusätzlichen Informationen und Planspielen zur aktuellen Asylrechtslage in Deutschland und der EU. In interaktiven Methoden werden zudem Fragen der Willkommenskultur und individuellen Reaktionsmöglichkeiten auf asylfeindliche Positionen und Situationen behandelt.

-> Der Kurzfilmtag eignet sich insbesondere für kurze Zeitfenster und kann im laufenden Unterricht eingesetzt werden!

Dieser Projekttag wird in Kooperation mit dem Ausländerrat Dresden e.V. durchgeführt.